Notburga Geier

“Die Prozesse des Lernens und Verstehens, der Heilung, dem Ganzwerden und der Entwicklung in der Vielfältigkeit der Lebenswege der Menschen sind das, was mich seit langer Zeit interessiert. Je mehr ich die geistig/seelischen, psychischen und körperlichen Zusammenhänge verstehe, um so mehr eröffnet sich mir eine neue, tiefere Sicht einer seelisch-weltlichen Verbundenheit, um so klarer wird mir der spirituelle Hintergrund aller Existenz. Ich liebe es, in der Natur zu sein, in Bewegung oder auch ganz ruhig lauschend und ich genieße immer wieder die Stille, das Innehalten und bei mir selbst Ankommen. Mein Leben und meine Arbeit sind getragen von Vertrauen in das spirituelle Eingebunden-Sein, von Liebe und Annehmen dessen, was ist. Dabei gehört mein Herz den Menschen mit ihren Sorgen und Nöten und ihrem Wunsch nach Wachstum und Selbstentfaltung.”  Notburga Geier

1951 geboren und in einer großen Familie mit fünf jüngeren Geschwistern, politisch und sozial aktiven Eltern aufgewachsen.
Nach der Schule Arbeit als Arzthelferin, Schwesternhelferin und MTA.
Studium der Psychologie in Marburg und Münster.
Politisch engagiert in der Studenten-, Frauen- und Ökologie-Bewegung.
Fünf Jahre Ratsherrin in Münster.
Während meiner Reisen in viele Länder der Welt auf allen fünf Kontinenten Besuche und Mitarbeit in medizinischen und humanitären Projekten.

Aus- und Weiterbildungen nach dem Psychologiestudium seit 1979:
– Gestalt- und Körpertherapie
– Psychodrama
– Approbation als psychologische Psychotherapeutin
– EMDR-Therapeutin
– Wingwave-Coach nach Besser-Siegmund
– Reiki-Meisterin nach Usui
– Leela-Therapeutin nach Eli Jaxon-Bear
Seit 1994 Erfahrung mit der Archetypenarbeit nach Hasselmann und Schmolke, von 2004 bis 2015 Teilnahme am Forschungsseminar für Therapeuten.

Weitere Qualifikationen:
Neben einer großen Menge Lebenserfahrung, regelmäßiger eigener Supervision und Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen Weiterbildung in Hypnosetherapie, Kinesiologie und NLP.

Berufliche Erfahrungen als Psychologin:
Entwicklung, Aufbau und Mitbegründerin einer Therapie- und Beratungsstelle für Frauen.
Seit 1986 eigene Praxis für Psychotherapie und Selbstentfaltung, Supervison und Coaching.
Seit über 30 Jahren Einzeltherapie/Beratung und Paarberatung. Behandlung von Menschen in Krisensituationen, von schwer Traumatisierten, Missbrauchs- und Vergewaltigungsopfern und psychiatrieerfahrenen Frauen und Männern.
Wachstumsarbeit mit Menschen, die sich weiterentwickeln und entfalten wollen.
Leitung von Therapie-, Selbsterfahrungs- und Meditationsgruppen.
Coaching und Supervision in pädagogischen/sozialen Einrichtungen, Frauenprojekten und mit Einzelpersonen, Leitungs- und Führungskräften.
Gruppenreisen zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung in Europa und Afrika (u.a. Floßbau- und Fahrt in Schweden, Segeltörn vor Kroatien, Abenteuer- und Wüstenfahrt durch Namibia, Wüstenwanderung in der Sahara/Tunesien).
Referentin auf nationalen und internationalen Kongressen.
Fortbildungen für PsychotherapeutInnen und andere soziale und pädagogische Berufsgruppen.