Husky Tour Finnland

Husky Tour in Finnland im Februar 2020

Wintermomente

Strahlendes Licht, leuchtender Schnee, Schattenspiele im lichten Wald.
Ein Schneehase – so still wie die Birke im weiß glitzernden Kleid.
Das Knirschen der Schneeschuhe, nach Spuren der Tiere schauend, in das weite Land blickend – glücklich.
Wildes Gerangel und durchdringendes Bellen und Heulen der Huskys, es soll losgehen.
Immer mit mindestens einer Hand den Schlitten festhalten!
Der Strick, der uns verankerte, löst sich nicht und schon ist die zweite Hand als Unterstützung da –
rumms!!!
Ein Junge rennt hinter dem Schlitten her.
Immer den Schlitten fest halten! Okay, kapiert!
Knirschen unter den Kufen, Freiheit, Freude, Zauberland.
Minus 27°C, kalte Nase, leuchtender Sternenhimmel funkelnd über uns.
Dunkelheit und das Hoffen, das das diffuse Grün am nördlichen Horizont hervorbricht und der kosmische Tanz beginnt.
In der dritten Nacht im Außendienst freuen wir uns einfach so.
Nordlichter im Nebel lassen ahnen, was sich hinter den sanften Schleiern abspielen mag.
Es gibt ihn, den nördlichen Lichtertanz.
Die Stille des nordischen Winters und die langsam einkehrende Ruhe und Entspannung in uns beginnen sich zärtlich zu begegnen und sich im Innen und in der äußeren Weite zu entfalten.
Es gibt nichts zu meckern.
Notburga

Selbstvertrauen
im Hier und Jetzt
wunderbare weite Landschaften,
wie in einem Märchen.
An jeder Biegung noch wieder schöner.
Alles verzaubert,
funkelnde Eiskristalle.
Vor mir die Hunde im schnellen Lauf.
Die Sonne glitzert auf dem Schnee.
Ein Traum.

Birgit S.