Schweigewoche auf Rügen

Schweigewoche auf Rügen August 2018

Schweigen ist die höchste Beredsamkeit, Frieden das höchste Tun. Wieso? Der Mensch bleibt dabei in seinem wahren Wesen und gelangt in alle Tiefen des Selbst. So kann er jederzeit jede Kraft aufrufen und einsetzen, wo immer es nötig ist. Das ist höchste Vollkommenheit. (Ramana Maharshi)

Im August 2018 führte ich in der Tradition unserer Meditationswochenenden und der Reisen u.a. nach Frankreich, eine erste Schweigewoche mit einer Gruppe von 11 Teilnehmerinnen und einem Teilnehmer durch. Wir hatten eine ganze Woche Zeit uns von alltäglichen Dingen zu lösen und unsere Aufmerksamkeit auf unser inneres Erleben auszurichten. Von Tag zu Tag, unser Denken und Fühlen erforschend, konnten wir uns immer tiefer auf die Erfahrungen, die gerade im JETZT stattfanden, einlassen. Annehmend von Allem was gerade war, erlebten wir miteinander eine wundervolle und wertvolle Woche, in der Stille wohltuend erlebt wurde, Freude viel Raum hatte und auch, ohne – oder vielleicht gerade dadurch – Vertiefung unserer Begegnungen erfahrbar waren.

In dem schönen lichtvollen Seminar- und Ferienhaus in Wiek im Süden der Insel am Wieker Bodden fühlten wir uns sehr wohl. Wir verbrachten tagsüber die meiste Zeit in einem großen wunderschönen Garten mit alten Bäumen, Liegeflächen, verschiedenen Sitzgelegenheiten und direkt vorm Haus eine flache Badestelle. Das Meer ist nicht weit entfernt, die Fähre nach Hiddensee liegt auch nur ein Kilometer vom Haus entfernt. Wir nutzten diese Gelegenheit und verbrachten einen Stille-Tag auf Hiddensee. In der unmittelbaren Umgebung in Wiek nutzten wir die Möglichkeiten für Spaziergänge und Fahrradtouren. Die Selbstversorgung klappte hervorragend. Uns ging es gut, auch wenn manche erlebten Prozesse tiefgreifend und nicht immer einfach waren. Alle waren wertvoll und führten uns tiefer zu uns selbst.

Dieses Angebot wird es auch in Zukunft, genauso wie die regelmäßig stattfindenden Meditationswochenenden in Münster, geben.

Fotos: Marita Willen-Golebski (oben) Hildegard Scheffer (folgend)

Schweigewoche auf Rügen 2018

Rückzug ohne Ablenkung (Hildegard)

entschleunigen
forschen
innehalten

schweigen
wahrnehmen
annehmen

dem Raum geben
was da ist
liebevoll

wach
bewusst
offen werden

Ich nehme
die Weite
das Licht
die Schönheit
dieses Ortes mit

in mir